[Aktion] Gemeinsam Lesen #62

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare
 


Hallihallo ihr Lieben 🤗 "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher geht heute bei mir zum 62. Mal an  den Start. Die Aktion findet immer dienstags statt, wobei es darum geht, vier Fragen zu dem Buch zu beantworten, das man aktuell gerade liest. Die ersten drei Fragen bleiben immer gleich, nur die vierte ist jedes Mal eine andere 😉
 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Soul Mates - Flüstern des Lichts" von Bianca Iosivoni und bin auf Seite 183.




Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.





[Rezension] Die Nornenkönigin (Bd.3) von Tad Williams

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Originaltitel: To Green Angel Tower I
Titel: Die Nornenkönigin
Autor: Tad Williams
Verlag: Klett Cotta
Erscheinungsdatum: 11. März 2017
ISBN-13: 978-3608961638
Preis: 25,00€ (Hardcover), 15,00€ (TB) und 9,99€ (eBook)
Seitenzahl: 864
Genre: High Fantasy
Leseprobe: hier




Nicht ohne Verluste hat Prinz Josua gemeinsam mit seiner kleinen Schar den Abschiedsstein erreicht und wähnt sich dort in Sicherheit. Doch diese Sicherheit ist nur die Ruhe vor dem Sturm, denn der Hochkönig Elias hat erfahren, dass Josua aus dem Gemetzel in Naglimund entkommen ist und seinem Bruder nun den Thron streitig macht. Aus diesem Grund schickt Elias Fengbald, seinen treuen Diener, gemeinsam mit einem Heer zum Abschiedsstein, um Josua endgültig zu vernichten.

Derweil befindet sich Prinzessin Miriamel mit ihrem Begleiter Cadrach auf einem Schiff, das unter dem Kommando des jungen Aspitis steht. Dieser versucht Miriamel zu verführen und umgarnt sie, während sie sich als junge Edeldame ausgibt. Doch hinter seinen scheinbar harmlosen Schmeicheleien stecken Abgründe, so tief, wie es sich Miriamel niemals erträumen könnte...



[Literaturzitat] #102

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Bücher sind gefährlich. Sogar ganz normale Bücher. Ein Mann sitzt in irgendeinem Museum irgendwo und schreibt ein Buch über politische Ökonomie und plötzlich sterben tausende Menschen, die das Buch nichtmal gelesen haben, weil die, die es gelesen haben, den Witz nicht verstanden haben.

Terry Pratchett in "Der Letzte Kontinent"

[Neuzugänge] eBooks KW 49 - 2017

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare

Ich freue mich riesig über die drei eBooks, die in letzter Zeit auf meinem Reader einziehen durften 😍 Mein herzlicher Dank gilt den Verlagen, die mir die digitalen Rezensionsexemplare haben zukommen lassen! "Berühre mich. Nicht." werde ich dank der vielen positiven Rezensionen direkt als nächstes lesen. Ich bin schon gespannt, ob ich ebenfalls in die Lobeshymnen miteinstimmen kann 😉 Bei "Wintersong" wollte ich eigentlich die ersten Rezensionen abwarten, allerdings hat mich der Klappentext dann doch so neugierig gemacht, dass das Buch jetzt schon bei mir einziehen durfte. Von "Bird & Sword" erwarte ich mir eine magisch romantische Geschichte und ich freue mich schon sehr auf die Lektüre 😃


Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?


[Rezension] Wir waren hier von Nana Rademacher

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare



Titel: Wir waren hier
Autorin: Nana Rademacher
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsdatum: 18. Januar 2016
ISBN-13: 978-3473401390
Preis: 14,99€ (Hardcover) und 12,99€ (eBook)
Seitenzahl: 352
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Leseprobe: hier




Im Jahr 2039 ist Berlin von Bomben zerstört. Die Menschen leben in Angst, haben Hunger und viele von ihnen haben unter der strengen Militärregierung ihren Lebenswillen verloren. Sie werden überwacht, kontrolliert und wer sich in offener Kritik am Regime übt, wird gnadenlos verfolgt und beseitigt. Und doch gibt es noch Menschen, wie die 15-jährige Anna, die einen Weg gefunden haben, mit der Außenwelt zu kommunizieren und mit ihrer Meinung nicht hinter den Berg halten. Anna schreibt einen Blog über ihr Leben und ihren Alltag. Über ihre Familie und Freunde und die Zustände in Berlin. 

Nie hätte sie gedacht, mit ihren Gedanken einen anderen Menschen zu erreichen und doch sind sie auf einmal da, die Kommentare von Ben aus Hamburg, der Anna versteht, sie zum Lachen bringt und ihr Hoffnung in einer sonst trostlosen Welt schenkt. Ben schleicht sich immer mehr in ihr Herz und als er schließlich ein Treffen in Berlin vorschlägt, stimmt Anna voll Freude zu. Doch eigentlich kennt sie Ben gar nicht. Wer also steckt wirklich hinter den geheimnisvollen Kommentaren?



[Rezension] Animox - Die Stadt der Haie (Bd.3) von Aimée Carter

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 4 Kommentare

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Originaltitel: Simon Thorn and the shark's cave
Titel: Animox - Die Stadt der Haie
Autorin: Aimée Carter
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3789146251
Preis: 14,99(Hardcover) und 11,99€ (eBook)
Seitenzahl: 330
Genre: Fantasy, Kinderbuch
Leseprobe: hier




Die Gefahr ist noch nicht gebannt! Noch immer ist Simons Großvater Orion, der Herrscher des Vogelreichs, auf der Suche nach den verbleibenden Teilen des mächtigen Greifenstabs. Auch seine Großmutter Celeste, die ehemalige Alpha des Säugerreichs ruht nicht und tut alles, um das Artefakt in ihre Hände zu bekommen. Simon und seine Freunde müssen ihnen zuvorkommen, um einen Krieg zwischen den Reichen zu verhindern. 

Dieses Mal führt sie ihr Abenteuer nach Los Angeles, wo sie Jams Vater, der General und Oberhaupt des Unterwasserreichs bereits erwartet. Doch die Mission ist heikel. Überall wimmelt es vor Soldaten der gnadenlosen Unterwasserarmee, die Simon und seine Freunde keine Sekunde aus den Augen lassen. Die Lage scheint zum Verzweifeln. Wird es ihnen gelingen, nach dem Teil aus dem Reptilienreich nun auch das Teil des Unterwasserreichs sicher in ihren Besitz zu bringen oder sind die Freunde dieses Mal zum Scheitern verurteilt?


[Aktion] Gemeinsam Lesen #61

18 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 18 Kommentare
 


Hallihallo ihr Lieben 🤗 "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher geht heute bei mir zum 61. Mal an  den Start. Die Aktion findet immer dienstags statt, wobei es darum geht, vier Fragen zu dem Buch zu beantworten, das man aktuell gerade liest. Die ersten drei Fragen bleiben immer gleich, nur die vierte ist jedes Mal eine andere 😉
 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Iskari - Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli und bin auf Seite 0.

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks.




 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger