[Rezension] Unsterblich - Tor der Ewigkeit (Bd.3) von Julie Kagawa

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Originaltitel: The Forever Song
Titel: Unsterblich - Tor der Ewigkeit
Autorin: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 09. Januar 2017
ISBN-13: 978-3453318151
Preis: 9,99(TB) und 8,99€ (eBook)
Seitenzahl: 496
Genre: Dystopie, Fantasy
Leseprobe: hier




Nach dem tragischen Verlust ihrer großen Liebe dürstet es Allie mehr denn je nach Rache. Doch wieder ist ihr Sarren entkommen. Gemeinsam mit ihrem Schöpfer Kanin und ihrem Blutsbruder Jackal nimmt sie die Verfolgung auf, um dem wahnsinnigen Vampir ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Doch die Zeit arbeitet gegen sie und ihr Widersacher scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. In Sarrens Besitz befindet sich eine mutierte Form der roten Schwindsucht, die nun auch keinen Halt mehr vor Vampiren macht. Ist das Virus erst einmal freigesetzt, würde sich die gesamte Weltbevölkerung innerhalb weniger Tage gegenseitig zerfleischen. Mehr denn je hängt das Überleben des gesamten Planeten von Allies Mission ab...




Allison Sekemoto:

Seit ihrer unfreiwilligen Verwandlung zum Vampir hat sich einiges verändert. Allie muss ihr wahres Ich nun nicht mehr verstecken und hat ihr Wesen akzeptiert. Noch immer hält sie an einem letzten Rest ihrer Menschlichkeit fest, der sie davor bewahrt zur blutsaugenden Bestie zu werden. Doch Zekes Tod hat Allison aus der Bahn geworfen. Er war der Anker für ihre Menschlichkeit. Nun da Zeke fort ist, gibt Allie dem inneren Drängen ihres Dämons immer häufiger nach...

Kanin und Jackal:

Anders als Allie versucht Jackals nicht einmal ansatzweise an seiner Menschlichkeit festzuhalten. Der ehemalige Banditenkönig von Old Chicago ergötzt sich am Blut. Er liebt seine Stärke und betrachtet Menschen nur als Notwendigkeit zur Nahrungsaufnahme. Skrupellos spielt er sie gegeneinander aus und beseitigt sie, sobald sie ihren Zweck erfüllt haben, was seinen Schöpfer Kanin ein ums andere Mal schwer enttäuscht. Denn dieser hat seine Blutgier am besten von den dreien im Griff. Er tötet die Menschen niemals, von denen er Blut nimmt. Kanin ist besonnen und hat seine vampirischen Triebe gut im Griff. Jackals scheint seinem Einfluss jedoch entglitten zu sein und nun droht auch Allison sich im Blutrausch zu verlieren.


Obwohl der abschließende Band der Reihe schon im Januar erschienen ist, habe ich doch recht lange gebraucht, bis ich mich endlich an die Geschichte herangewagt habe. Einerseits wollte ich natürlich wissen, wie Julie Kagawa ihre Trilogie zu Ende bringt, andererseits hatte ich auch Angst vor dem Ende. Und vor der Enttäuschung, falls dieses meine Erwartungen nicht erfüllen würde. Nachdem ich die letzten Seiten gelesen habe bin ich nun allerdings mehr als zufrieden mit dem Abschluss der Reihe. Alle losen Enden werden verknüpft und die Geschichte ist vollkommen in sich geschlossen. Zur Krönung gewährt die Autorin am Schluss einen kurzen Blick auf die Zukunft der Charaktere.

Doch bevor man dieses Ende erreicht, warten auf den knapp 500 Seiten des Buches noch viele spannende Kämpfe und blutige Szenen. Wie auch in den Vorgängerbänden nimmt die Autorin auch dieses Mal kein Blatt vor den Mund und wenn sich die drei Vampire einen Weg durch eine Horde Verseuchter bahnen, dann purzeln die Köpfe im Akkord. Auch Sarren scheint in diesem letzten Band in Sachen Verrücktheit noch einen draufzulegen. Er ist immer wieder für grausige Überraschungen gut und mehr als einmal stoßen Allie und ihre Begleiter auf ihrem Weg nach Eden über seine blutigen Hinterlassenschaften. Nichts für empfindliche Mägen, aber wer die ersten beiden Bände kennt, hat sich mit solchen Szenen ja schon zur Genüge vertraut machen können.

Die Handlung in diesem dritten Band verläuft ziemlich geradlinig. Zwar gibt es immer wieder Überraschungen, dennoch läuft alles unweigerlich auf das große Finale zu. Spannend bleibt es dennoch von der ersten bis zur letzten Seite. Die Reise nach Eden ist ein Mix aus trockenem, teils morbiden Humor und Wortgefechten zwischen Allie und Jackal sowie den immer wiederkehrenden Problemen durch die Verseuchten. Daneben werden auch Allisons Gefühle nach Zekes Tod immer wieder thematisiert. Der Verlust hat sie schwer getroffen und sie wandelt auf einem schmalen Grat. Immer wieder versinkt sie in Selbstzweifeln und ertappt sich dabei, Jackals Sichtweise auf die Menschen immer öfter zu akzeptieren. Ihre Menschlichkeit entgleitet ihr mehr und mehr, auch wenn Kanin ein ums andere Mal versucht, sie wieder auf den rechten Weg zu bringen.

Für mich stellt „Unsterblich – Tor der Ewigkeit“ auf alle Fälle einen würdigen Abschluss der Reihe dar. Ich mag die düstere Atmosphäre der Bücher und Julie Kagawa hat mir nach ihrer Plötzlich Fee – Reihe auf jeden Fall gezeigt, dass sie auch anders kann. Märchenhafte, harmlose oder allzu romantische Szenen wird man in ihrer Vampirreihe vergeblich suchen. Dafür liefert sie temporeiche Action, blutige Kämpfe und eine starke Protagonistin, die ihren Weg geht. Daumen hoch und meine Leseempfehlung für die gesamte Reihe :)



Band 1: Unsterblich - Tor der Dämmerung
Band 2: Unsterblich - Tor der Nacht
Band 3: Unsterblich - Tor der Ewigkeit



Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.



Vielen Dank an Heyne  für die Bereitstellung
dieses Rezensionsexemplars!

2 Kommentare:

  1. I was very happy to discover this great site. I need to to thank you for your
    time for this particularly fantastic read!! I definitely appreciated every bit of it and i
    also have you saved to fav to see new stuff on your site.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow! Thank you for this really heartwarming comment ♥ I'm really glad you've joined my readers and I really hope you will enjoy my future posts!

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger