[Neuerscheinungen] Oktober 2017 (Teil 2) - Winter & Weihnachtsspecial

12 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
(Mit einem Klick auf das entsprechende Bild landet ihr auf den Verlagshomepages)
Image Map

Zeit für ein paar Neuerscheinungen, um sich auf die kommende kalte Jahreszeit einzustimmen. Auch wenn es bis Weihnachten noch eine ganze Weile hin ist, habe ich heute ein erstes Special mit den schönsten weihnachtlichen & winterlichen Neuerscheinungen im kommenden Monat für euch! 🎅❄️ Da ich vergangenen Winter in Nordschweden verbracht habe, hat es mir natürlich die schwedische Weihnachtsgeschichte von Lars Simon besonders angetan 😍 Aber auch "Ein Engel für Miss Flint" klingt richtig super


Welche Bücher interessieren euch im kommenden Monat besonders? Vielleicht ist ja auch bei meiner Auswahl etwas für eure Wunschliste dabei?



Gustafssons Jul von Lars Simon:

Zehn Jahre lang hat sich Carl-Johann Gustafsson (81) von seiner Familie zurückgezogen - das soll sich jetzt ändern. Gemeinsam mit der Familie will er Weihnachten auf seinem Landgut feiern, wie früher. Seine Kinder und Enkelkinder folgen der Einladung nur widerwillig, denn die Familienbande existieren schon lange nicht mehr. Aber niemand will etwas verpassen, und womöglich wird ja das Erbe verteilt ... Am Ende kommt es dann ganz anders als gedacht, doch glücklicherweise haben die gute Seele des Hauses, Diener Alfred, und der Weihnachtsmann höchstselbst ihre Finger im Spiel.

 
 
Ein Winter voller Wunder von Amanda Prowse:

Als ihr Mann stirbt, ist Bea nach dreißig Jahren Ehe wieder allein. Für immer, so denkt sie. Ihren Schmerz bekämpft sie, indem sie sich in die Arbeit stürzt, und bald ist ihr Café bekannt für den besten Karottenkuchen von Sydney. Aber dann, kurz vor Weihnachten, lockt eine Brieffreundschaft Bea nach Schottland. Der glitzernde Lichterzauber und die tanzenden Schneeflocken führen sie unvermittelt zurück in die Vergangenheit und zu einer heimlichen Liebe – die sie vor langer Zeit zu vergessen versuchte.




Ein Engel für Miss Flint von Moira Young:

Davy David, ein 13-jähriger Waisenjunge, lebt in Brownvale, einer Stadt der harten Herzen, die von einem strengen Pastor beherrscht wird. Davy ist künstlerisch begabt und liebt es, heimlich Renaissance-Engel in den Staub auf Straßen und Höfen zu zeichnen. Er ist allein, abgesehen von einem kleinen Hund, der ihm überall hin folgt, jobbt und verbringt viel Zeit in der Bücherei, um sich Anregungen für seine Engelbilder zu holen. Eines Tages begegnet er einer älteren Dame, die einen besonderen Auftrag für ihn hat: Er soll sie mit ihrem alten Auto zu ihrem Elternhaus fahren, wo sie am ersten Weihnachtsfeiertag zu sterben gedenkt. Und so brechen Davy, der Hund und Miss Flint zu einer unvergesslichen Reise auf.



Bevor die Stadt erwacht von Kerstin Hohlfeld:
 
Amelie Rothermund gehört zu den Menschen, die oft unsichtbar bleiben. Die alleinerziehende Mutter arbeitet, während alle anderen noch schlafen, damit sie tagsüber mehr Zeit für ihren Sohn Elias hat. Zur Weihnachtszeit hat der kleine Elias daher einen ganz besonderen Wunsch: Er möchte, dass seine Mama nicht immer so müde ist. Dummerweise landet sein Wunschzettel in einer Lieferung mit Backwaren, die Amelie gepackt hat, und erreicht so den Komponisten Ephraim Sasse. Ephraim möchte dem kleinen Jungen helfen. Doch dafür müsste er zum ersten Mal seit Monaten das Haus verlassen...



Ein Stück vom Winterglück von Abby Clements:

Neunundzwanzig Jahre lang waren Hazel und ihre Zwillingsschwester Lila unzertrennlich. Doch nun stehen Veränderungen ins Haus: Lila heiratet – und zieht aus dem gemeinsamen Londoner Apartment aus! Bei Hazel dagegen lässt das Glück noch auf sich warten. Bei ihrem Traummann ist sie abgeblitzt und ihre Chefin legt ihr permanent Steine in den Weg. Aber anscheinend hat das Leben noch etwas anderes für sie geplant – im Job wie in der Liebe.





Winterzauber in Paris von Mandy Baggot:

Ava und ihre beste Freundin landen genau zur richtigen Zeit in Paris: Der erste Schnee fällt, der Eiffelturm erstrahlt in goldenem Licht, und der Duft von Zimt liegt in der Luft. Die beiden Freundinnen sind nicht ohne Grund in der Stadt der Liebe. Ava braucht nach einer hässlichen Trennung Ablenkung. Und was ist da besser als Pariser Weihnachtsmärkte, Spaziergänge an der Seine und warmes Pain au Chocolat? Gerade als Ava glaubt, dass sie gar keine Männer im Leben braucht, begegnet sie dem geheimnisvollen Fotografen Julien. Sein französischer Akzent, seine haselnussbraunen Augen – und um Ava ist es geschehen...



Liebe Grüße

12 Kommentare:

  1. Hallo Lisa!
    ich lese auch sehr gerne weihnachtliche Bücher in der Adventzeit und ich habe einen Post dazu auch schon vorbereitet =) Ich habe mich allerdings noch nicht entschiweden, wleche Bücher ich davon lesen werde außer Teil 3 der Manhattan Reihe und Teil 3 der Strandbäckerei =) Hier gibt es jeweils eine Weihnachtsgeschichte =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina!

      Ich muss zugeben, dass ich nur sehr selten wirklich mal ein weihnachtliches Buch lese ;) Irgendwie passt es mir im Oktober oder November noch nicht - da fehlt einfach die passende Stimmung. Und im Dezember bin ich dann meist so beschäftigt, dass ich auch nicht dazu komme 🙈 Ich freue mich aber dennoch schon auf deinen Post!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Also ich bin mir gerade nicht sicher ob ich böse auf Dich sein soll oder eher lachen muss :-D
    ICH WILL ALLE BÜCHER HABEN SOFORT!
    Oh man da ist ja ein Buch schöner als das andere und die Geschichten, ich drehe durch!!!
    ich werde mir mal alle Bücher rausschreiben und mich dann beim Buchhandel die Sachen ansehen- mein SUB wird sich freuen :)
    Aber Danke für den Tipp!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Andrea:-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea :)

      Oh, bitte nicht böse 😂 Ich lass deine Wunschliste doch immer wieder gerne wachsen! Meine hat die Neuerscheinungen auch nicht unbeschadet überlebt und man würde ausgedruckt mit ihr wahrscheinlich schon auf halber Strecke zum Mond landen 🙈

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Lisa,
    ich weiß gar nicht so genau, was ich davon halten soll, dass es jetzt schon so viele Weihnachtsbücher auf dem Markt erscheinen. Ich plane auf jeden Fall auch in diesem Jahr wieder weihnachtliche Geschichten zu lesen. Jedoch dachte ich da eher so an Anfang November.
    Allerdings kann man ja schon mal einen Blick drauf werden ... ;o) Du hast einige sehr schöne Geschichten vorgestellt. Besonders interessant finde ich den Klappentext zu Ein Engel für Miss Flint. Ich glaube das ist eine richtig schöne und süße Geschichte.
    Bist du schon in der passenden Stimmung für Weihnachtsbücher?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja :)

      Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht - so richtig Lust auf weihnachtliche Lektüre habe ich auch noch nicht 🙈 Wenn ich dieses Jahr eine weihnachtliche Geschichte lese, dann wohl auch erst etwas später. Immerhin haben wir hier in Stuttgart gerade noch fast 20 Grad und strahlenden Sonnenschein 😂

      Es war wirklich richtig schwer, sich nur auf 6 Weihnachtsbücher festzulegen - bei der Flut an Büchern, die im Oktober erscheint. Quasi jeder Verlag bringt ein oder zwei winterliche Bücher auf den Markt. Ein Engel für Miss Flint hat mich auch auf Anhieb angesprochen und die Geschichte klingt wirklich süß 😍

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo Lisa,
      bei uns war es nicht anders. Gestern waren es auch über 20 Grad. Es war ein sehr schöner Tag. Auch, wenn man in den Geschäften schon Spekulatius und Lebkuchen kaufen kann und auch, wenn die ersten Weihnachtsbücher vermutlich auch bald in den Regalen der Läden stehen werden, so möchte ich vermutlich so im November mit dem ersten Weihnachtsbuch anfangen.

      Ich freue mich, dass wir beide Miss Flint gleich ins Herz geschlossen haben. Da bin ich auch schon sehr gespannt auf die ersten Rezensionen zum Buch :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    3. Huhu Tanja :)

      Bei mir wird es sicherlich auch Ende November werden, bis ich zum ersten Weihnachtsbuch greife. Auch um Lebkuchen und andere weihnachtliche Leckereien mache ich derzeit noch einen großen Bogen. Kommende Woche fliege ich nach Rom, da sind es sogar noch sonnige 25°C, da kann ich mich wirklich noch nicht auf Weihnachten einstimmen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich stelle ja auch gerne Bücher zusammen, die zur Jahreszeit passen, egal ob Neuerscheinungen oder aus den Vorjahren, weil ich es einfach liebe, von Winter, Schnee und Kälte zu lesen, wenn es vor dem Fenster genauso aussieht.
    Hab vielen Dank für Deine schönen Buchvorstellungen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi :)

      Ich bin auch ein absoluter Winter- & Weihnachtsfan, auch wenn ich es ehrlich gesagt immer versäume, pünktlich passende Bücher zu lesen. Die kalte Jahreszeit ist hier bei uns einfach zu kurz!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Da bekommt man ja richtig Lust auf Weihnachten :)
    Ich lese solche Weihnachtsbücher vor allem in der richtigen Adventszeit, also abends nach dem Weihnachtsmarktbummel, wenn draußen Schnee liegt usw.
    Letztes Jahr habe ich gleich 2 Weihnachtsbücher zu Weihnachten geschenkt bekommen, wobei ich die dann im Januar nicht mehr lesen wollte. Die habe ich mir also bis zum nächsten Dezember aufgehoben :D
    Ansonsten shoppe ich dann meist um den Nikolaus herum nach neuen Weihnachtsbüchern :)
    VG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jennifer!

      Ich lese Weihnachtsbücher auch am liebsten in der Adventszeit, außer ich habe es mal wieder verschlafen. Bei mir muss außerdem auch Schnee liegen und dann schrumpft der Zeitraum in dem ich solche Bücher lesen kann doch ganz schön zusammen ;) Letztes Jahr habe ich es allerdings tatsächlich geschafft, die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu lesen!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger